My Part of History Tag

Die Basketballsaison 2019/2020 startet in diesem Jahr mit dem Jubiläumstag zu 50 Jahre Bundesliga.

Bevor die Korbjäger und neu formierte Mannschaft von Brose Bamberg um den 23. September in die neue Basketball Bundesligasaison startet, wird mit einem sogenannten „My Part of History Tag“ das 50-jährige Bundesligajubiläum gefeiert. Darauf hat dieser Tag Brose Bamberg aufmerksam gemacht. Am Samstag, 7. September, wird es ein Basketballspiel geben, in welchem Spieler aus 50 Jahre Bamberger Bundesligabasketball auf dem dann neu verlegten Parkett antreten werden. 

Für Bambergs Sportbürgermeister und CSU Oberbürgermeisterkandidaten Christian Lange ein besonderer Tag.

„Für Bamberg ist Basketball etwas ganz besonderes. Basketball gehört zu unserer Stadt wie das Bier oder der Dom. Daher freue ich mich, dass die Verantwortlichen von Brose Bamberg das Jubiläum, das halbe Jahrhundert, an einem Tag feiern wollen. Ich selber bin gespannt, welche Helden wir sehen werden. Im Kopf habe ich den einen oder anderen Spieler, aber ich lasse mich überraschen. Nein, einen Namen lasse ich raus. Wolfgang Reichmann ist bestimmt dabei, denn er war schließlich Kapitän jener Mannschaft, die erstmals in die Bundesliga aufgestiegen ist. Aber wie gesagt: ich warte ab, wie alle anderen Fans auch.“

Folgender Ablauf ist vorgesehen: 15.00 Uhr Hallenöffnung, 16.00 Uhr „Game of Champions“, 17.00 Uhr Autogrammstunde mit den Champions, 18.00 Uhr Testspiel Brose Bamberg 2019/2020, 19.30 Uhr Autogrammstunde.

Neben diesem Spiel der Basketballgeschichte gibt es am 7. September auch Basketballgegenwart. Der neunmalige Deutsche Meister zeigt sich an diesem Tag auch den Fans – und es ist das einzige Spiel vor der Saison, dass Brose Bamberg zu Hause bestreitet.

Mehr Informationen gibt es online im Web unter www.mypartofhistory.de

von Redaktion